Gibt es Vorgaben oder Empfehlungen für die optimale Temperatur im Technikraum?

Die Temperatur im Technikraum hat Auswirkungen auf viele Aspekte.



Weitere Informationen:

Messung von Temperatur und Luftfeuchte

Messwerterfassung lokal und im Netzwerk

Vorteile für unsere Kunden

Unser Angebot

FAQ




Die Temperatur beeinflusst nicht nur den zuverlässigen Betrieb der im Technikraum installierten Geräte und den Energiebedarf für deren Kühlung, sondern kann auch die Gesundheit des dort tätigen Servicepersonals beeinträchtigen.


Eine Überwachung der Temperatur ist in jedem Fall zu empfehlen. Nutzen Sie dafür die Temperatursensoren des MessPC-Systems


Jahreszeitlich kann die Temperatur im Technikraum durchaus in einem breiteren Bereich schwanken. Dieser ergibt sich auch durch die Konstruktion des Gebäudes. Dabei ist besonders im Sommer externe Kühlung für ein gutes Klima im Technikraum erforderlich. Deren Energiebedarf richtet sich nach der angestrebten Raumtemperatur. Der Energiebedarf steigt mit der zu überbrückenden Temperaturdifferenz schnell an.


Für die installierte Technik geben die Hersteller einen Betriebstemperaturbereich an. Es empfiehlt sich nicht diesen nach oben auszunutzen, da bei steigenden Temperaturen Bauelemente schneller altern und Ausfälle damit häufiger werden.


Zu beachten ist auch dass die Temperatur in den Geräteschränken über der Raumtemperatur liegt. Diese Differenz ist abhängig vom Luftdurchsatz durch den Schrank, bei Bedarf kann über einen temperaturgesteuerten Lüfter für einen besseren Wärmeaustausch gesorgt werden.


Kontakt: better networks  Lutz Schulze  Hauptstrasse 34
01909 Grossharthau-Bühlau - mehr Infos im Impressum
Tel. 035954 53396        Fax 035954 53397
support@messpc.de bestellung@messpc.de
Die Zeitschrift 'IT-Administrator' hat das MessPC System getestet und einen mehrseitigen Bericht veröffentlicht.