Start > Dokumentationen > MessPC Software für Windows > Aktionen bei Schwellwertüberschreitung > Versand von Benachrichtigungen als SNMP-Trap



Versand von Benachrichtigungen als SNMP-Trap


Voraussetzung für den Versand von SNMP Traps ist die korrekte Einstellung in den Grundeinstellungen:



Trap Destination 1:
IP-Adresse des Trap-Empfängers

Community string:
Eine Art Passwort, muss mit dem im Trap-Empfänger eingestellten String übereinstimmen (default=public).

Trap Destination 2:
IP-Adresse eines weiteren Trap-Empfängers

Trap From:
IP-Adresse, die als Absender in den Trap eingetragen wird

Display, Status, Value:
Mit diesen Werten kann ein Test-Trap erzeugt und durch Druck auf den Button 'Send Test' an die Trap-Empfänger versandt werden.

Während Unix/Linux-Systeme meist SNMP-Bibliotheken enthalten ist bei Windows zusätzliche Software erforderlich. Wir empfehlen hier den Kiwi Syslog Daemon (Freeware), der nach entsprechender Einstellung im Setup auch in der Lage ist, SNMP-Traps zu empfangen.




weiter zu Start externer Programme und Scripte



Kontakt: better networks  Lutz Schulze  Hauptstrasse 34
01909 Grossharthau-Bühlau - mehr Infos im Impressum
Tel. 035954 53396        Fax 035954 53397
support@messpc.de bestellung@messpc.de
Die Zeitschrift 'IT-Administrator' hat das MessPC System getestet und einen mehrseitigen Bericht veröffentlicht.